Verschiedenes

Die Seite Verschiedenes wird nach und nach weiter befüllt. Schauen Sie gerne wieder vorbei.

Italienischer Schlitten

ID: 16241
Alter: 17. Jahrhundert
Herkunft: Veneto
Größe: Länge 180 cm
Info: Dieser Schlitten war nie für eine Fahrt im Schnee gedacht, sondern wurde bei einem Maskenzug von einem Esel gezogen. Die Länge des Schlittens erlaubt uns Rückschlüsse zu ziehen: die Person, die ihn lenkte, war männlich oder weiblich, in jugendlichem Alter, und die reiche Schnitzerei verweist auf den Reichtum der Familie.
Der Schlitten ist innen mit Kupfer ausgeschlagen, eine spätere Zutat – vermutlich wurde er als Blumenbank verwendet.

Gestrickter Hut aus Kupferdraht

ID: 16169
Alter: Mitte 20. Jahrhundert
Herkunft: Kongo, Ekonde
Größe: 34 cm
Info: Aus Kupferdraht gestrickter Hut, ein besonders dekoratives Exemplar.

Römisches Tanagra Köpfchen aus Terracotta

ID: 16101
Alter: 2./3. Jahrhundert
Herkunft: Sizilien
Größe: 13 cm
Info: Dieser kleine Kopf trägt eine phrygische Mütze, die ursprünglich in Kleinasien getragen wurde, dann aber im ganzen römischen Reich verbreitet und in der französischen Revolution wieder Mode wurde.

Alabaster Schnitzerei von Krishna und einer Gopi

ID: 16089
Alter: 19. Jahrhundert
Herkunft: Indien
Größe: 22 cm
Info: Krishna und die Hirtinnen ist ein weit verbreitetes Motiv in der hinduistischen Kunst. Hier erscheint er, solide geschnitzt, in Alabaster.

Pair of wooden ornaments

ID: 16029
Alter: 18th century
Herkunft: France
Größe: 24 cm

Parthian beltbuckle

ID: 15508
Alter: 2nd century
Herkunft: Central Asia
Größe: Height: 7 cm, Weight: 8cm
Material: Bronze

Luristan finial

ID: 15501
Alter: 9th century b.c.
Herkunft: Iran
Größe: Height: 17 cm with stand
Material: Bronze

Stein Lingam

ID: 16241
Alter:
Herkunft: Indien
Größe: Höhe 33 cm
Info: Ein ganz besonders schöner Lingam aus dem heiligen Narmada-Fluss in Zentral-Indien. Diese farbigen Lingams werden besonders geschätzt wegen ihrer roten Maserung, die das weibliche Prinzip symbolisiert.

Bilder sagen mehr als Worte, deshalb hier drei Eindrücke von unserer Präsentation auf Messen

Foto 1. ein Blick in unseren Messestand in Torino, Italien, Herbst 2020. Wir führen außergewöhnliche Einzelstücke wie die große spanische Tapisserie hinten an der Wand, dem Granatapfel khotan mit dem leuchtenden Rot auf der linken Wand oder dem großen persischen Teppich auf dem Boden. Foto 2. dies ist ein Blick in unseren Messestand vom Jahr 2019, auch Torino. Hinten an der Wand hängt ein Bauhausteppich. Foto 3. der Gebetsteppich an der Rückwand ist ein seltener Ladik, ein türkisches Stück aus dem 18. Jahrhundert

Galerie Arabesque Logo

Wir sind eine international tätige Galerie, die regelmäßig in London und den USA ausstellt. Unser Lager konzentriert sich auf antike Textilien, antike Teppiche und Kelims, europäische und asiatische Skulpturen und Kunst, Keramik und andere Artefakte.