Galerie Arabesque Messe Showroom

Galerie Arabesque

Wie war das eigentlich mit uns? Vor knapp 40 Jahren haben wir als Teppichgalerie begonnen und heute ist Galerie Arabesque so vielfältig in ihrem Angebot geworden. Man nennt das auch gerne „eklektisch“.
Die Gründe dafür ist unser Geschmack, wir kaufen, was uns gefällt und hoffen, dass das anderen Menschen auch gefällt. Ein wichtiges Kriterium ist der Transport. Wir machen Messen im Ausland und alles, was wir mitnehmen muss in einen mittleren Lieferwagen passen. Und natürlich ist unser Angebot auch eine Reflexion auf die Wandlungen im Geschmack unserer Zeit.

Bilder sagen mehr als Worte. Deshalb stellen wir jeder Rubrik einige Fotos voraus, die zeigen, wie schön unsere Stücke auf unseren Messen wirken.

Textilien

Antike Textilien Bereich

Teppiche und Kelims

Antike Teppiche Bereich

Keramik

Keramik Bereich

Skulptur

Skulpturen Bereich

Möbel und Lampen

Möbel und Lampen Bereich

Gemischtes

Gemischtes Bereich

Die wunderbare Vielfalt der antiken Teppiche

Antike Teppiche sind weit mehr als bunte Bodenbeläge, sie sind Produkte aus vergangenen Zeiten und alten Gesellschaften, die es nicht mehr gibt. Bevor die Produktion von Teppichen auf kommerzielle Manufakturen verlagert wurde, lag die Teppichproduktion in den Händen von Frauen, oft Angehörigen verschiedener ethnischer Gemeinschaften oder Stämme. Alles rund um die Teppichherstellung war traditionell, wie die Schafe aufgezogen, die Wolle gesponnen und dann gefärbt wurden, nach den Mustern, die von der Mutter an die Tochter weitergegeben wurden.

Galerie Arabesque Showroom

Dr. Ulrike Montigel im Interview

Bei der ARTS RUG SHOW in San Francisco, October 21st 2018 at the Greenwich Inn (ab der 7:00 Min)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

“Wenn wir ältere pflanzengefärbte Teppiche mit späteren, chemisch gefärbten vergleichen, entwickeln wir allmählich eine Sensibilität für Farben.”

“Ich war als Frau immer stolz auf diese älteren Schwestern, deren Kreativität und Ausdauer so schöne Dinge geschaffen hatten.”

Dr. Ulrike MontigelAntiquitäten mit Leidenschaft

Dr. Ulrike Montigel

Seit knapp 40 Jahren habe ich meine Karriere als Teppichhändlerin begonnen. Vorher war ich leidenschaftliche Sammlerin von Teppichen und Kelims gewesen. Ein paar Jahre später entdeckte ich die wunderbare Vielfalt antiker Textilien und wie schön sie mit Teppichen harmonieren. Was hat mich an antiken Teppichen so begeistert? Sie sind ja ziemlich aus der Mode gekommen, heute orientiert sich der Teppichmarkt an den Trends der Einrichtungsmoden, der derzeit gängigen Farbpalette usw. Der Bodenbelag muss dazu passen und wird in Massenproduktion hergestellt. Es gibt aber immer eine Gruppe von Menschen, die die alten Teppiche suchen und kaufen und damit leben wollen. Antike Teppiche haben nichts mit modernen Einrichtungsgewohnheiten zu tun, sondern sind Produkte einer vergangenen Zeit und deren Lebens- und Gesellschaftsformen, die es heute nicht mehr gibt.

Galerie Arabesque Logo

Wir sind eine international tätige Galerie, die regelmäßig in London und den USA ausstellt. Unser Lager konzentriert sich auf antike Textilien, antike Teppiche und Kelims, europäische und asiatische Skulpturen und Kunst, Keramik und andere Artefakte.